Strukturproblem Regionalliga
Impressum / Datenschutz
22.03.17 | Fussball Allgemein | 0 Kommentare

Strukturproblem Regionalliga

Paukenschlag in der Hessenliga. Der aktuelle Ligaprimus und Tabellenf├╝hrer SC Hessen Dreieich k├╝ndigte gestern (21.3.2017) auf seiner Vereinspage an, nicht in die Regionalliga aufsteigen zu wollen. Die Kosten von rund 1 Millionen Euro sollen stattdessen in die Jugendf├Ârderung flie├čen.

Eine respektable Entscheidung, fu├čt sie doch ma├čgeblich auf wirtschaftlicher Vernunft. Was aber bedeutet das f├╝r die Regionalliga S├╝dwest?

OFC muss weiter zittern

F├╝r die Vereine in der Regionalliga ├Ąndert sich dadurch erst einmal nichts. Es bedeutet nur, dass ein anderer Verein aufsteigt. Es r├╝cken die beiden Vereine nach, die eine Lizenz f├╝r die Regionalliga beantragt haben. Das bedeutet aber auch, dass der OFC weiter zittern muss. Denn die Anzahl der Absteiger aus der Regionalliga bestimmt sich durch die Anzahl der Auf- und Absteiger in die dritte Liga. Da stehen derzeit die Karten f├╝r Mainz 05 II und den FSV Frankfurt schlecht.

Investitionskosten

Die Einf├╝hrung der eingleisigen 3. Liga war vielleicht schon der Fehler im System. Nachvollziehbar war der Schritt damals alle mal. Sie wurde dadurch deutlich aufgewertet. Leider gibt es aber bereits dort ein grundlegendes Problem. Das liebe Geld. Die Fahrtkosten zu den Spielen und die Kosten f├╝r den Kader sind kaum zu bew├Ąltigen. F├╝r viele Vereine hei├čt es daher: Leben am Existenzminimum. Es kann kein Zufall sein das in den vergangenen Jahren viele Vereine finanzielle Probleme in der 3. Liga und darunter bekamen (Alemannin Aachen ÔÇô aktuell wieder in der Insolvenz, MSV Duisburg, Kickers Offenbach, VFL Osnabr├╝ck, VfR Aalen, LR Ahlen/RW Ahlen, RW Erfurt aktuell). Bereits die 3. Liga hat ein Struktur Problem, denn die Fernsehgelder sind bei weitem nicht so hoch wie in Liga 2. Ein Abstieg aus eben genau dieser Liga, ist f├╝r viele ein harter Einschnitt und ebenso der Grund warum viele Vereine sich f├╝r den Traum 2. Liga ├╝berschulden.

Das Problem geht in der Regionalliga aber genauso weiter. Die Regionalliga war damals dreigeteilt unter der neuen 3. Liga. Es gab 3 Aufsteiger in die 3. Liga, der jeweilige Meister. Doch f├╝r viele Vereine ist die Regionalliga bereits das Ende der Fahnenstange und die Reisekosten waren damals f├╝r viele zu hoch. Daher die Regionalliga-Reform und die neue Aufstiegsregelung. Eine Besserung war dadurch nicht erreicht worden. Die Bayern Liga zeigt das fast jedes Jahr. Viele Vereine dort wollen gar nicht in die 3. Liga aufsteigen, in den anderen Ligen wollen alle und k├Ânnen es nicht. Denn Regionalliga Meister zu sein, bedeutet weiterhin keine Garantie auf den Aufstieg. Bittere Realit├Ąt f├╝r den OFC oder aber Waldhof Mannheim. Beide mussten Leidvoll erfahren was es hei├čt, trotz starke Runde nicht aufsteigen zu d├╝rfen.

Reform muss kommen

Rainer Koch der Pr├Ąsident der Amateure beim DFB im Kicker Interview und der Talkrunde. Erschreckend zu sehen wie realit├Ątsfremd die Menschen beim DFB sind. Vorschl├Ąge f├╝r eine Reform wurden bereits viele gemacht. Das Argument, dass die Regionalliga f├╝r viele Vereine das Maximum sei und es daher keinen Reformbedarf gibt, kann ich nicht teilen.

Die Regionalliga verkommt zum Nadel├Âhr f├╝r ambitionierte Vereine oder gar zum Sargnagel. Auf Dauer ist die Regionalliga kaum zu finanzieren. Durchaus gelten da teilweise die Bedingungen wie eine Liga h├Âher. Nur die Sponsorengelder und TV Einnahmen fehlen zur Finanzierung. Es ist doch kein Wunder, dass viele Vereine auf den Aufstieg inzwischen verzichten. Ebenso der SC Hessen Dreieich. Das Stadion an der Lettkaut ist vollkommen ausreichend f├╝r einen Verein wie f├╝r Dreieich. Es bedarf trotzdem einer hohen Investitionssumme um in der Regionalliga spielen zu d├╝rfen. Ich w├╝rde behaupten in der damaligen Oberliga Hessen gab es diese Probleme nicht. Es zeigt aber ganz deutlich, dass selbst mit Millionen Hilfen von einem M├Ązen, die Regionalliga kaum zu bew├Ąltigen ist.

Wo bleibt der sportliche Reiz

Wo bleibt der Reiz, wenn Vereine auf einen Aufstieg verzichten um eben diesen vor finanziellen Risiken zu sch├╝tzen? Ich liebe diesen Sport und kann nicht nachvollziehen, dass unsere Verb├Ąnde diese Situation so akzeptieren k├Ânnen. Es m├╝ssen endlich wieder faire Bedingungen geschaffen werden. F├╝r die 3. Liga, die Regionalliga und die Amateure darunter.

In diesem Sinne ÔÇô Nur der OFC!

Der Autor:

Bist du anderer Meinung? Diskutiere mit - nutze die Kommentarfunktion!

Kommentare ( 0 )

Hinterlasse eine Antwort:

Erforderliche Felder sind markiert *

Dein Kommentar wird erst nach einer Freischaltung angezeigt.

Dein Name*:
Titel*:
Inhalt*:
´╗┐

´╗┐

© Blogzwo 2014 - Admin