Alle Uhren auf Null
Impressum / Datenschutz
12.10.13 | OFC GmbH | 0 Kommentare

Alle Uhren auf Null

Ja ich weiß. Lange gab es nichts zu lesen. Eine Reaktion vom Verband, auf meinen Offenen Brief, habe ich noch nicht erhalten. Leider. Abgesehen davon habe ich aber auch nichts anderes erwartet. Wie auch, wenn der Vorsitzende des HFV im Adler Shirt deren Preise entgegen nimmt. In meinen Augen eine absolute Frechheit und Ohrfeige für alle anderen Vereine in Hessen, für welche er eigentlich den Vorsitz hat. Aber genug zu diesem Thema.

OFC startet bei null....

Nun sind wieder alle Uhren auf null. Der Liga Alltag hat uns eingeholt und es scheint als ob die Euphorie verflogen ist. Für mich unverständlich. Hat wirklich jemand geglaubt wir spielen um den Aufstieg mit? Mein persönliches Ziel war ein einstelliger Tabellenplatz. Umso erfreuter war ich über den Start und die Kenntnis das die Truppe das Zeug zum Aufstieg hat. Es ist eben schwer, wenn einige Leistungsträger gleichzeitig ausfallen. Dennoch kann aber festgehalten werden, dass die Mannschaft begeistern und mit einer zielgerichteten Verstärkung des Kaders zur nächste Saison viel drin sein kann.

Wir sollten die Erwartungen nach den Vier spielen ohne Sieg herunter schrauben. Nach vier Niederlagen ist zwar noch nichts verloren, aber jetzt heißt erst recht "Scheiss egal in welcher Liga - Immer wieder OFC!". Jetzt zeigt sich wie es mit dem OFC weitergeht. Jetzt braucht er unsere volle Unterstützung. Am Anfang schien es so, als ob alles von alleine läuft, doch auch in der Regionalliga wird nur mit Wasser gekocht und wer nicht hart an sich arbeitet, wird auch kein Erfolg haben. Deshalb müssen wir jetzt alle zusammen an einem Strang ziehen, für die Zukunft des Vereins, den OFC, für drei Punkte und den nächsten Sieg. Zuhause bleiben gilt nicht. Wir sind immer da!

Stillstand heißt Rückschritt

17,4 Millionen oder 17.400.000 Euro. Der neue Schuldenstand. Freilich ist es egal ob mit 9 oder 17,4 Mio. in der Insolvenz. Vielen ist jedoch nicht klar, dass der Schuldenstand durch Forderungsausfälle der Zukunft zustande gekommen ist. Also der Stand bei Eröffnung deutlich niedriger war. Erkennbar bleibt aber, das eine Lizenzerteilung teuer geworden wäre.  Denn der OFC hatte Verträge im Wert von 8 Mio Euro, welche erfüllt hätten werden müssen. Der Spieler Etat ist hier noch gar nicht mit eingerechnet. Am Fall Robert Wulnikowski sieht man aber, was der OFC für ein Problem hatte, zu viel wurde ausgegeben. Natürlich müssen Leistungsträger besser bezahlt werden, aber 2. Liga Niveau? Man hat zu lange wie ein 2. Ligist gelebt und wir müssen aufpassen, dass wir in Zukunft nicht noch einmal in so eine Situation geraten. Hier sehe ich aber in erster Linie den neuen VR und das Präsidium in der Pflicht. Wir wären wohl bei Klassenerhalt auf Jahre hinweg belastet gewesen. Jetzt können wir wirklich bei null anfangen. Diese Chance sollten wir zusammen annehmen. Auf allen Ebenen. Und dazu gehört unser aller Geduld! Und jeder kann seinen Teil dazu beitragen: WERDE MITGLIED BEIM OFC!!!

Gehen wir mit gutem Beispiel voran.

In diesem Sinne - nur der OFC!

 

Der Autor:

Bist du anderer Meinung? Diskutiere mit - nutze die Kommentarfunktion!

Kommentare ( 0 )

Hinterlasse eine Antwort:

Erforderliche Felder sind markiert *

Dein Kommentar wird erst nach einer Freischaltung angezeigt.

Dein Name*:
Titel*:
Inhalt*:




© Blogzwo 2014 - Admin