Es ist wieder Kickerszeit! Flutlicht in Offenbach
Impressum / Datenschutz
18.08.16 | OFC GmbH | 2 Kommentare

Es ist wieder Kickerszeit! Flutlicht in Offenbach

Kickers wieder in der Spur - Platz 2 nach zehn Spieltagen

DFB-Pokal, Sensationen, Herzblut, Kampfgeist, Underdog. Begriffe die unter Offenbacher Flutlicht lebendig werden. Greifbar und spürbar für alle Anwesenden. Hat es doch so mancher Bundesligist schon auf die „Streichliste“-Bieberer Berg geschafft. Es ist also angerichtet. Montag 18:30 – DFB-Pokal, klein gegen groß, Kickers Offenbach empfängt Hannover 96.

Auch wenn die erste Zuschauerzahl der Saison eher enttäuschend ist, muss man die derzeitigen Ferien berücksichtigen. Die 9 Punkte minus und die Preiserhöhung bei den Tickets, werden ihr Übriges dazu beigetragen haben. Ich bin mir aber sicher, dass sich so mancher in seinen Hintern beißen könnte, bei dem Gedanken das Freitagabendspiel verpasst zu haben. Und auch der Punkt in Saarbrücken stimmt mich positiv. Unsere Kickers sind nach 3 Spielen weiter ungeschlagen, hätten 5 Punkte und würden zur Spitzengruppe gehören - nein sie gehören zu Spitzengruppe. Das Team hat Potential und macht Spaß!

Die Neuen deuteten ihr Können an und zauberten den Kickers Fans, vergangenen Freitag auf dem Bieberer Berg, ein Lächeln ins Gesicht. Freilich war in den bisherigen Spielen noch nicht alles perfekt und es gab Anlaufschwierigkeiten. Aber es machte immer mehr Spaß, je länger das Spiel dauerte. Und hier liegt auch unsere Chance gegen Hannover 96.

Im Pokal mit Bestbesetzung

Sollte sich keiner verletzten, so kann OFC Trainer Oliver Reck aus den vollen schöpfen. Ohnehin zählen die Sperren nicht für den Pokal, so kann auch Kirchhoff mit von der Partie sein. Es ist also alles angerichtet und wir können die „jungen Wilden“, im Käfig Bieberer Berg, raus lassen. Ich bin mir sicher, dass Hannover eine Menge Respekt mitbringen wird und wenn nicht, dann wird es sicherlich bestraft, denn Mätzchen werden in Offenbach immer bestraft!

Statistik - OFC im DFB Pokal gegen Hannover

1954/55 1.Runde OFC – Hannover 96 6:3

1954 Spielte der OFC gegen den Amtierenden Deutschen Meister Hannover 96 (5:1 gegen Kaiserslautern im Endspiel um die deutsche Meisterschaft). Gescheitert ist der OFC damals an Schalke 04 im Halbfinale (2:1 – Bemerkenswert: Das Spiel wurde im Stadion am Zoo in Wuppertal ausgetragen).

1979/80 1. Runde OFC – Hannover 96 3:1

Wieder war es die 1. Runde im DFB-Pokal und der OFC traf 25 Jahre nach dem ersten Treffen im Pokal erneut auf Hannover 96. Die beiden 2. Ligisten trennten sich 3:1 und der OFC scheiterte im Viertelfinale am späteren Pokalsieger Fortuna Düsseldorf (2:5 n.V.).

1981/82 1. Runde Hannover 96 – OFC 5:1

Im Relegationsjahr (gescheitert an Leverkusen * Danke an Statistiker fĂĽr diesen Hinweis!) Aufstiegsjahr der Kickers 1982 (3. Hinter Hertha und Schalke) scheiterte man, im bis dahin letzten Aufeinandertreffen im Pokal, an Hannover 96 mit 5:1 und flog sang und klanglos aus diesem.

Pokalsieg in Hannover (1970)

Das wohl positivste was der OFC mit Hannover verbindet, ist der sensationelle Pokalsieg von 1970. Damals gewann der OFC im Endspiel des DFB-Pokals gegen Köln mit 2:1. Das Endspiel fand damals in Hannover statt.

Es ist also wieder Zeit für eine Überraschung und wer will das schon verpassen? Wer jetzt nicht geil auf Kickers ist, dem ist nicht mehr zu helfen! Und an all diejenigen die auf ein besseres Los hoffen – das bekommen wir nur mit Unterstützung aller, in Runde 2…

Tipico Sportwetten

Kickers Siege sind jetzt doppelt schön!

Da ich wie immer an eine Überraschung und den Pokal-Schreck Kickers Offenbach glaube, habe ich mir fest vorgenommen habe auf meine Kickers zu setzen. Die Quoten hierfür sind Wahnsinn und die Vergangenheit hat gezeigt, dass wir immer für eine Überraschung gut sind. Ein wenig Verrückt sind wir ja alle, deshalb habe ich für euch mal die besten Quoten recherchiert. Tipico hat scheinbar noch nix von der „Streichliste“-Bieberer Berg gehört und rechnet fest mit einem Ausscheiden unserer Kickers in Runde 1. Als Belohnung für das Risiko, auf Sieg OFC zu setzen, gibt es eine Quote von sensationellen 5.3! Ist ja fast geschenktes Geld, wie ich finde. Wenn man den Bonus bei Tipico komplett ausnutzt hat man die Chance über 1000€ zu gewinnen!

Für alle die es also nicht schaffen beim Degusa Halbzeitkick den Ball ins Tor zu befördern, ist diese Wette eine sehr gute Alternative. Verrückt genug auf die Kickers zu setzen? Jetzt wetten und gewinnen!

In diesem Sinne – Nur der OFC!

Der Autor:

Bist du anderer Meinung? Diskutiere mit - nutze die Kommentarfunktion!

Kommentare ( 2 ) Danke an @Statistiker Christian (Blog Zwo) schrieb am: 19.08.16 um 15:19Hallo,

Danke dir fĂĽr den Hinweis (natĂĽrlich hast du Recht und man sollte weiter schauen als nur die Tabelle ;) ).

Ich werde es korrigieren.

Rot WeiĂźe GrĂĽĂźe

Christian
Statistiker schrieb am: 19.08.16 um 15:14Kleine Korrektur:

Der OFC ist in der Saison 1981/82 nicht aufgestiegen, sondern in den Relegationsspielen an Bayer Leverkusen gescheitert.

Hinterlasse eine Antwort:

Erforderliche Felder sind markiert *

Dein Kommentar wird erst nach einer Freischaltung angezeigt.

Dein Name*:
Titel*:
Inhalt*:




© Blogzwo 2014 - Admin