Der Berg bebte - Hessenpokalfinale erreicht
Impressum / Datenschutz
09.04.14 | Spieltag | 0 Kommentare

Der Berg bebte - Hessenpokalfinale erreicht

Hessenpokal - Offenbach gegen Wehen

Hessenpokal in Offenbach - OFC zieht ins Finale ein Quelle: HFV.de

Wer hätte das gedacht? Ich persönlich nicht. Doch ich bin überrascht. Die forsche Art und Weise, das Selbstbewusstsein und das Ziel Finale, waren klar Erkennbar. Es gab nur eine Richtung. Mit dieser Taktik hat Rico Schmitt wohl nicht nur Gegner, sondern auch die eigenen Fans überrascht.

Der OFC hatte alles im Griff

Kickers Offenbach ging gestern verdient als Sieger im Hessenpokal Halbfinale gegen Wehen Wiesbaden vom Platz. Der Tabellenvierte der 3. Liga hatte nur wenige Momente, wo das Kickers Herz stehen blieb. Auffällig war bei den Wiesbadener nur die Theatralik und die Tatsache, dass das SR Gespann sehr oft darauf reinfiel. Deshalb ist es für mich unverständlich, dass der SR und sein Gespann nach dem Spiel so hart angegangen und mit Sicherheitspersonal in die Kabine begleitet werden mussten. Zugeben muss man aber auch, dass in ein bis zwei Situationen auch gegen den OFC hätte entschieden werden können, doch das geforderte Rot wegen einer Notbremse, hätte auch ich nicht gegeben (kein letzter Mann), aber Freistoß.

Allerdings war in der 1. Halbzeit fast jede Entscheidung im Zweifel gegen den OFC. Kurz vor der Pause hatte man sogar das Gefühl der Schiedsrichter verliert das Spiel aus der Hand. Sein Glück war dann die nahende Halbzeitpause. Zu einem anderen Zeitpunkt wäre es sicherlich sehr spannend geworden.

Der OFC jedenfalls musste anfangs der 2. Halbzeit erst einmal versuchen weiterhin hinten solide zu stehen und die Null zu halten. Doch die sehr gute Abwehr hatte auch die 3. Liga Spieler aus der Landeshauptstadt unter Kontrolle. Als die Kräfte scheinbar anfingen nachzulassen und der OFC schwächer wurde, schlug er zu. Markus Müller köpfte nach schöner Hereingabe von Pintol das erlösende 1:0. 3614 Zuschauer waren aus dem Häuschen. Der Berg bebte und es kam ein wenig Pokalstimmung auf.

Kickers Herz was willst du mehr?

Nie hätte ich das erwartet, dass man sich dermaßen über einen Sieg gegen Wehen im Hessenpokal freuen kann. Er wurde auch gefeiert wie ein Sieg gegen den BVB oder den FC Bayern im DFB-Pokal. Doch wie ich finde zu Recht. Die Jungs haben gestern wirklich alles gegeben und einen klasse Kampf gegen den mittlerweile klassenhöheren SV Wehen Wiesbaden abgeliefert. Kampf, Wille und Sieg – Kickers Herz was willst du mehr?

Sicher ist nach dem Sieg und dem Pokalfinalgegner SV Darmstadt 98, dass der OFC zu 99% mit der ersten Runde im DFB-Pokal rechnen kann. Ich persönlich glaube nicht, dass die Lilien sich das noch nehmen lassen, auch wenn ich hoffe, dass sie grandios in der Relegation und im Finale dann gegen den OFC scheitern werden.

Old School Support

Rico Schmitt hat in den letzten 5 Spielen all seinen sportlichen Kritikern reichlich Wind aus den Segeln genommen. Die Runde jedenfalls wird er mit dem OFC zusammen beenden, da bin ich mir sicher. Hoffentlich reiĂźen sich alle beim OFC zusammen und finden einen gemeinsamen Weg, damit Rico auch den Trainer in der 1. Runde des DFB Pokals sein kann.

Die Stimmung unter den 3614 Fans gestern jedenfalls, war ein erster Stimmungstest fĂĽr die DFB-Pokal Runde. Es war wirklich ĂĽberragend was die WKT gestern abgeliefert hat. Wenig Sing Sang und viel Support in Old School Manier. Ich jedenfalls bin heute heiser und freue mich auf einen, hoffentlich, attraktiven Gegner im DFB-Pokal 2014 / 2015.

In diesem Sinne – NUR DER OFC!

Der Autor:

Bist du anderer Meinung? Diskutiere mit - nutze die Kommentarfunktion!

Kommentare ( 0 )

Hinterlasse eine Antwort:

Erforderliche Felder sind markiert *

Dein Kommentar wird erst nach einer Freischaltung angezeigt.

Dein Name*:
Titel*:
Inhalt*:




© Blogzwo 2014 - Admin