Herbstmeister 2014 – Die Kickers im Höhenflug
Impressum / Datenschutz
18.11.14 | OFC GmbH | 0 Kommentare

Herbstmeister 2014 – Die Kickers im Höhenflug

Die Hinrunde ist Geschichte. 17 Spiele (13 Siege – 3 Unentschieden und 1 Niederlage). Es ist eine unglaubliche und beeindruckende Bilanz der Offenbacher Kickers. Nach der Auftaktniederlage zum Beginn der Saison folgten 19 Siege (Inkl. DFB- und Hessen-Pokal). Die Kickers sind damit Tabellenführer der Regionalliga Südwest.

Herbstmeister mit 8 Punkten Vorsprung

Kickers TabellenfĂĽhrer und Herbstmeister 2014 / 2015

Quelle:Kicker.de Regionalliga SĂĽdwest

Das die Kickers nach der Hinrunde an der Spitze stehen hätte ich nicht für möglich gehalten. Ich war von der Truppe zwar überzeugt und wusste, dass sie eine sehr gute Rolle spielen kann. Dass sie aber ihr Potential derart souverän umsetzt, dass hätte ich nicht erwartet. Je länger die Serie andauert, desto sicherer werden die Kickers. Und es macht richtig Spaß ihnen zuzuschauen.

Wichtige Spiele werden gewonnen

Es sind die Spiele gegen Mannheim und die „kleinen“ welche die Kickers jetzt gewinnen und damit die Grundlage für den Erfolg bilden. Gegen die Spitzenmannschaften tat der OFC sich selten schwer, ließ meistens die Punkte gegen die Neulinge liegen. Diese Saison ist das anders. Der OFC spielt teilweise richtig guten Fußball, mit sehr gut herausgespielten Toren. Ich werde von Kollegen angesprochen, welche die Kickers nie interessiert haben und nun wirklich begeistert vor dem TV sitzen und die Spiele ansehen. Bisher konnte ich sie nur vom KSC Spiel überzeugen, aber genau bei diesem Spiel zeigte der OFC, was ihn ausmacht. Kampf, Wille und Leidenschaft, sowohl auf dem Platz als auch auf der Tribüne. Der Gast war sichtlich beeindruckt von der Stimmung im Stadion und dem Spiel eines Viertligisten.

Festung Bieberer Berg

Markus von Blog Rot & Weiß hat es bereits geschrieben. Der OFC ist wieder eine Macht Zuhause am heimischen Bieberer Berg. Es macht Spaß zum Bieberer Berg zu pilgern. Der OFC zeigt die Grundtugenden und zusätzlich richtig gute Kombinationen. Ist Zuhause ohne Punktverlust. Doch die Zuschauerzahlen sind leider eher enttäuschend. Diese Mannschaft hat deutlich mehr als 5.500 Zuschauer verdient. Das Pokalspiel gegen den KSC hat gezeigt, welches Potential im Umfeld schlummert. Wo seid ihr Kickers Nasen?! Leute kommt zum Berg in Bieber!

OFC vor der Krise bewahren

Was mir seit Tagen schwer im Magen liegt sind die unnötigen Diskussionen um den Trainer Rico Schmitt. Er hat aus der Mannschaft ein Team gemacht, diese weiterentwickelt und vor allem Erfolg. Er hat bewusst auf Kontinuität gesetzt und mit seinen Verpflichtungen vieles richtig gemacht. Ich kenne keinen Verein, wo ein Trainer bei solch einem Erfolg in Frage gestellt wird. Sicherlich ist der Zeitpunkt für Verhandlungen ungünstig und ich hoffe das Team bleibt davon unbeeindruckt, aber die Frage ob man verlängert, die stellt sich für mich nicht.

Es geht weiterhin (das habe ich oft schon geschrieben) nur um den OFC und keiner steht über dem OFC. Deshalb sollten sich alle Beteiligten an einen Tisch setzen und über die Differenzen sprechen. Der OFC steht vor seiner schwersten Zeit. Mit dem derzeitigen Erfolg und der Mannschaft ist der Aufstieg durchaus möglich. Sollte dies nicht gelingen, könnte im Sommer ein größerer Umbruch folgen und das Ziel langfristig gefährdet werden. Was das für den Verein bedeutet, brauche ich wohl nicht zu beschreiben.

Ziel muss es sein gemeinsam seine Ziele zu erreichen, denn nur gemeinsam ist man stark. Das sollte nun jeder beim OFC begriffen haben.

Zuletzt wĂĽnsche ich euch viel SpaĂź mit den Toren der Offenbacher Kickers aus der Hinrunde 2014 / 2015

In diesem Sinne – NUR DER OFC!

Der Autor:

Bist du anderer Meinung? Diskutiere mit - nutze die Kommentarfunktion!

Kommentare ( 0 )

Hinterlasse eine Antwort:

Erforderliche Felder sind markiert *

Dein Kommentar wird erst nach einer Freischaltung angezeigt.

Dein Name*:
Titel*:
Inhalt*:




© Blogzwo 2014 - Admin