Fussball wird übrigens in Offenbach auch gespielt
Impressum / Datenschutz
19.09.13 | Spieltag | 0 Kommentare

Fussball wird übrigens in Offenbach auch gespielt

Man mag es nach den Berichten in dieser Woche kaum glauben, aber in Offenbach wird auch noch Fussball gespielt. Man bekommt bei der ganzen Debatte zwar den Eindruck, es würde sich um eine NPD Demo handeln und alle Fans laufen mit gehobenem rechten Arm ins Stadion und skandieren rechtsradikale Parolen. Doch leider muss man die Journalisten, die nur auf diesen Augenblick gewartet haben, enttäuschen. Auf der Offenbacher Fangerade (die Waldemar-Klein-Tribüne) gibt es weder eine Kurve noch eine Mehrheit der Idioten. Rechtes Klientel wird man nie ganz aus dem Stadion bekommen, nirgendwo (außer auf St. Pauli, dort gibt es eben mit Links das Gegenstück, freilich nicht Gewaltfrei). Es ist also vermessen von einem Gewaltproblem in Offenbach zu sprechen. Aber genug der Worte. Ich denke es wurde genug darüber gesprochen und geschrieben, denn...

… in Offenbach rollt am Wochenende wieder der Ball. Die Konzentration rund um den OFC sollte wieder auf das Sportliche gerichtet werden. Die Kickers empfangen am Samstag im Heimischen Stadion am Bieberer Berg den SVN Zweibrücken. Einen Aufsteiger. Der Platz 12 in der Tabelle belegt.

Mit Baunatal hat man bereits schmerzhafte Erfahrungen mit Aufsteigern gesammelt. Es gilt aber mal wieder, wie nach Mannheim auch, eine Derbyniederlage zu verdauen. Damals kam der SSV Ulm und es wurde 1:0 erkämpft. Mit einem Sieg am Samstag kann man den Anschluss an die Spitze halten. Niederlagen sind keineswegs schlimm. Sollte man doch aus ihnen lernen. Es wird freilich auch nicht die letzte gewesen sein, trotzdem schmerzt die gegen den alten Rivalen und seiner Zweitvertretung besonders in der Fanseele.

Man kann nur hoffen, dass die vergangene Woche und die Debatte keine Fans verschreckt hat und deshalb rate ich jedem Fan und Medienvertreter dazu, das Spiel zu besuchen und sich vom Gegenteil der Offenbacher Fans zu überzeugen. Ich bin mir sicher, dass die Mannschaft, wie in den Wochen zuvor auch, eine tolle Unterstützung von den Rängen erfahren wird.

Mit 6.861 Zuschauern im Schnitt belegt der OFC in der Heimtabelle klar Platz 1. Da unser Verein weiterhin jeden Cent nötig hat, sollte jeder Fan der Zeit hat auch zum Bieberer Berg pilgern.

Zusamme schaffe mers! Es kann nur aufwärts gehen!

In diesem Sinne – Nur der OFC!

Der Autor:

Bist du anderer Meinung? Diskutiere mit - nutze die Kommentarfunktion!

Kommentare ( 0 )

Hinterlasse eine Antwort:

Erforderliche Felder sind markiert *

Dein Kommentar wird erst nach einer Freischaltung angezeigt.

Dein Name*:
Titel*:
Inhalt*:




© Blogzwo 2014 - Admin